Zahle mit der FAUcard!

Nutzung der FAUcard am Kassenterminal des FAU FabLabSpannende Neuigkeiten, die FAUcard kommt ins FabLab! Mit der Bezahlfunktion der FAUcard zahlt es sich einfach und schnell in Mensa und an Kopierern. Jetzt wird die FAUcard auch von unserem Kassenterminal unterstützt.
 
Dieses Bild ist jetzt fast zwei Jahre alt. Wir haben damals angefangen unsere Unterstützung der FAUcard am Kassenterminal umzusetzen. Nach viel Software, Bürokratie und Warten können wir Dir jetzt die FAUcard als Zahlungsmittel an unserem Kassenautomat anbieten. Herzlichen Dank an das Studentenwerk, das RRZE und die ZUV und vor allem auch herzlichen Dank an Bernhard Drescher der maßgeblich an der Umsetzung beteiligt war.
Falls Du Fragen oder Schwierigkeiten beim Bezahlen haben solltest, schreib uns einfach eine Mail. Wir freuen uns immer über Feedback und Verbesserungsvorschläge.
 
Bis bald im FabLab!

Neuauflage der DIY-Vorlesung

In den letzten Jahren hat sich die DIY (Do-It-Yourself)-Vorlesung von Jürgen Eckert großer Beliebtheit erfreut, konnte letzes Wintersemester aber leider nicht angeboten werden. Jetzt freuen wir uns Dir eine Neuauflage der DIY-Vorlesung durch Peter Ulbrich anbieten zu können. Unterstützt wird er dabei durch Maximilian Gaukler.
 
Das Vorlesungskonzept wurde überarbeitet und bietet Dir die Möglichkeit in das "Rapid Prototyping" einzusteigen. Die Anmeldung erfolgt per Losverfahren ab jetzt. Eine detaillierte Modulbeschreibung findet sich unter https://www4.cs.fau.de/Lehre/SS17/V_DIY/. Auf dieser Website findest Du auch einen Link zur Anmeldung, die noch bis zum 2.4.  läuft.
 
Melde Dich also schnell an!

Ultimaker wird zum 2+

Vor kurzem hat unser Ultimaker 2 ein Upgrade erfahren

Die Extrudereinheit wurde gegen eine Bessere ausgetauscht.

 

Dabei haben wir auch mal den "Betriebsstundenzähler" ausgelesen: Ihr habt auf diesem Drucker fast 1km Filament verdruckt!

50 Jahre Technische Fakulät der FAU Erlangen-Nürnberg

Herzlichen Glückwunsch!

Das FAU Fablab freut sich ganz besonders, der Technischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Link) zum 50. Geburtstag gratulieren zu können.

Als Einrichtung der technischen Fakultät und auch auf der persönlichen Ebene als Gruppe technikaffiner Menschen sind wir stolz, dass in Erlangen die Ausbildung und Forschung auf allen Feldern des technischen Bereiches so breit und umfassend vorangebracht wird, und unsere Region dadurch auch weiterhin ein High-Tech-Standort ersten Ranges bleibt.

Wir hoffen, dass unsere technische Fakultät auch weiterhin floriert und wächst, und ein Aushängeschild unserer Universität und der gesamten Region bleibt.

Die feierliche Veranstaltung findet am Samstag, den 05.11.2016, statt. In den Links hierzu nähere Hinweise.

 

Links:

[1]  50 Jahre Technische Fakultät

[2]  Programm Samstag

[3]  Übersichtsplan

Fab12 - Shenzhen

Wir waren für euch vom 8. bis zum 14. August bei der Fab12 in Shenzhen dabei. Michael, Markus, Valentin und Sebastian haben zusammen mit vielen anderen FabLabs aus der ganzen Welt über die Zukunft der FabLab-Bewegung gesprochen, bei vielen interessanten Workshops mitgemacht und FabLabs und Startups in der chinesischen Metropole Shenzhen besucht. Es war sehr interessant die Gemeinsamkeiten und Unterschiede kennen zu lernen.

Unter dem Motto Fabricating the Future wurde vom MIT die Idee von “FabLab 2.0 – Making Machines That Make” vorgestellt. Demnach liegt die Zukunft von FabLabs darin, die Infrastruktur bereitzustellen, um Maschinen für einen speziellen Anwendungsfall selbst fertigen zu können. Ein Beispiel dafür sind, neben selbst gebauten Lötstationen und Multimeter, die Geräte der BioAcademy. Auch in unserem FabLab gab es schon häufiger solche Projekte, wie z.B. aktuell ein Carbonwickler.

Der ausführliche Bericht ist auch als PDF verfügbar.

Shenzhen Civic Center

5 Jahre FAU FabLab!

Heute vor genau fünf Jahren war das erste Treffen, an dem das Konzept für unsere offene Werkstatt an der FAU erarbeitet wurde. Aus der kleinen Idee ist mittlerweile eine große Werkstatt geworden, mit vielen Maschinen und über 30 Ehrenamtlichen, die alles am Laufen halten und unzähligen Besuchern bei der Umsetzung ihrer Ideen helfen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns dabei unterstützt und begleitet haben. Ein Traum ist wahr geworden und wir freuen uns schon darauf, diesen mit euch fortzuschreiben.

Zum Jubiläum gönnen wir uns eine kurze Sommerpause. Danach geht es mit OpenLabs, einem Lötworkshop und einigen Überraschungen weiter.

Vielen Dank für alles und bis dann,

Das Team des FAU FabLab

Samstag, 11. Juni 2016 - e-Day in der Stadtbibliothek mit Apps, Gaming, FabLab & Co

Am kommenden Samstag, 11.Juni 2016 findet der e-Day in der Stadtbiliothek Erlangen statt.

Dazu sind alle Besucher sehr herzlich eingeladen. Kommt recht zahlreich!

Mit dabei ist wieder unser FAU FabLab und bietet diesmal "T-Shirts gestalten und bedrucken" an.

 

Und es gibt noch viel mehr zu erleben, ein breit gefächertes Programm für Erwachsene und Kinder:

 

10-14 Uhr
Bibliotheksrallye mit iPads

 

Vorträge (Bürgersaal, Anmeldung unter 09131 86-2355):

10-11.30 Uhr
Brauche ich ein Tablet?

12-13.30 Uhr
Die wunderbare Welt der Apps

 

Wir freuen uns auf Euch, wünschen Euch viel Vergnügen und viele interessante Erfahrungen!

Als kleinen Vorgeschmack gibt es hier ein paar Bilder der vorherigen T-Shirt-Aktion:

Werde Betreuer und komm zum nächsten Treffen am Montag, den 18.04 um 18:00 Uhr

Es ist mal wieder soweit: Ein neues Semester hat begonnen und wir suchen wieder Betreuer. Hast Du Interesse, ein OpenLab mit zu betreuen, viele nette Leute und eine Menge neues Wissen kennenzulernen und Teil einer tollen Gemeinschaft von Gleichgesinnten zu werden — kurz, Dich zu engagieren?
Dann komm' zum nächsten Treffen am Montag, den 18.04 um 18:00 Uhr!

Alles Weitere erfährst du unter: https://fablab.fau.de/mitmachen

 

DIY Projektvorstellungen

Vor einigen Wochen haben die Studenten im Rahmen der Vorlesung "DIY: Personal Fabrication" ihre Projekte vorgestellt. Der Startschuss fiel bereits im Oktober vergangenen Jahres. Begleitend zur Vorlesung haben die Studenten ihre Entwürfe verfeinert und in die Realität umgesetzt. Mehr als 30 Studenten haben zusammen insgesamt 16 Projekte erfolgreich bearbeitet.

Neben dem Basteln war eine adäquate Dokumentation ebenso wichtig. Diese kann auf der Vorlesungsseite eingesehen werden.

Den Preis für die "pfiffigste Arbeit" erhält der "TeaMaker". Den Preis für die beste Dokumentation erhält die "Modulare LED Matrix". Herzliche Glückwünsche an die Gewinner!

 

Rette das Universum!

okay, vielleicht nicht das ganze Universum, aber den einen oder anderen Benutzer, und das eine oder andere defekte Gerät.

Jetzt fragst Du Dich sicher, wie Du das genau anstellen sollst. Ganz einfach: Werde Betreuer im FAU FabLab!

Da die Termine am Freitag Abend (derzeit alle zwei Wochen) immer sehr gut besucht sind, möchten wir diese gerne durch eine weitere zweiwöchige Serie von Terminen am Freitag Abend ergänzen, so dass insgesamt jede Woche ein Termin stattfindet. Deshalb suchen wir Dich!

Hast Du also interesse, alle zwei Wochen ein Lab mit zu betreuen, viele nette Leute und eine Menge neues Wissen kennenzulernen und Teil einer tollen Gemeinschaft von Gleichgesinnten zu werden — kurz, Dich zu engagieren? Dann werde Betreuer! Schreib eine Email, oder komm einfach zum nächsten BetreuerTreffen, und wir werden alles weitere zusammen in die Wege leiten und Dir helfen, alle notwendigen Fähigkeiten zu erlernen.

Wir freuen uns auf Dich!

Das FAU FabLab-Team

P.S.: Auch wenn Du Freitag Abend keine Zeit hast, bist Du natürlich herzlich willkommen. Wir haben genug Termine an anderen Tagen, bei denen Du mithelfen kannst.

 

 

Inhalt abgleichen