FAB13 Reisebericht

Vor einer Woche endete die 13. Internationale FabLab Konferenz in Chile, bei der Julian und Alex unser FAU FabLab vertreten haben. Neben einer Vielzahl an Vorträgen, Arbeitsgruppen und Workshops stand die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch mit anderen FabLabs im Mittelpunkt. Wenn ihr mehr über unsere Konferenzreise erfahren wollte, hier gibt es den Reisebericht:
FAB13 Bericht

Besuch uns morgen am Roten Platz


Am morgigen Dienstag, 18.7., werden wir, das FAU FabLab, zusammen mit anderen Hochschulgruppen und der FSV der TechFak einen Info-Stand am Roten Platz betreiben. Komm zwischen 10 und 14 Uhr am alten Kiosk auf dem Roten Platz vorbei und informiere dich wie du dich an unserer TechFak engagieren kannst.

Der Info-Stand wurde organisiert von TechFak Plus, einem Zusammenschluss der Hochschulgruppen und der FSV der TechFak. Passend zu den Temperaturen, die morgen wieder steigen sollen, verteilen wir kostenlos Eis. Wir freuen uns also darauf dich zu treffen.

Neue Webseite

Wir haben unserer Webseite einen neuen Anstrich verpasst. Manche Kleinigkeiten sind noch in Arbeit — wenn du einen Fehler findest oder ein hübscheres Foto für die Titelleiste beitragen kannst, freuen wir uns über eine Email.

Gehäuse SPiCboard v3

Um das neue SPIC-Board nicht ungeschützt transportieren zu müssen und die Kontakte oder Bauteile der Gefahr auszusetzen abzubrechen, habe ich dieses kleine Acryl-Gehäuse entworfen. Dieses schützt alle Bauteile vor Beschädigungen ohne die Bedienbarkeit einzuschränken. Zudem können zwei Tasterstößel aus dem 3D-Drucker hinzugefügt werden, die die bedienbarkeit erheblich vereinfachen.

Mittlerweile hat das Gehäuse in Zusammenarbeit mit dem I4 ein Update bekommen. Die Bilder zeigen noch das alte Gehäuse, das sich aber optisch nicht sonderlich unterscheidet. Fertige SPiCboard v3 in den neuen Gehäusen findet ihr bei den Übungen im Inf-Tower oder auf Anfrage beim I4.

Die Lizenz dieses Projektes läuft unter “CC BY-NC-SA: Namensnennung, nicht-komerzielle Verwendung und Weitergabe unter gleichen Bedingungen”.

Gehäuse FAU SPiCboard v3
Gehäuse FAU SPiCboard v3 oben
Gehäuse FAU SPiCboard v3 unten “Gehäuse SPiCboard v3” weiterlesen

Betreuer gesucht

Ein neues Semester hat begonnen und das FAU FabLab wünscht euch einen guten Start in dieses. Wir bieten dir jetzt schon seit über 5 Jahren unsere offene Werkstatt an. Dies kann nur durch ein treues Team von Ehrenamtlichen funktionieren.

Falls auch du dich für die Betreuung im FabLab interessierst, ist jetzt der ideale Moment um einzusteigen. Am Donnerstag, den 4.5., treffen wir uns zum ersten Mal in diesem Semester. Bei diesem Treffen besteht die Möglichkeit sich kennen zu lernen. Außerdem bieten wir für neue Betreuer und alle Interessierten eine Einführung in das Lab an. Auch in den Wochen danach wird unser regelmäßiges Treffen stattfinden, hierfür steht der Termin jedoch noch nicht fest.

Solltest du Interesse haben, schreibe am besten direkt an unsere Kontaktadresse. Das FAU FabLab ist offen für Studenten aller Fakultäten (und auch Nicht-Studenten). Um Betreuer zu werden brauchst du außer einem generellen Interesse am FabLab keine Voraussetzungen.

Erneute Unterstützung durch Festool

Neue Festool-Geräte sind angekommenVielleicht ist es schon jemandem aufgefallen, falls nicht können wir hier mit Freude berichten:
 
Wir wurden erneut durch Festool unterstützt! So wurde uns zum einen weiteres Zubehör für unsere vorhandenen Maschinen zur Verfügung gestellt, zum anderen haben wir jetzt neue Schleif- und Säggeräte im Lab.
Manche sind direkt benutzbar, für andere müssen wir noch eine Einweisung erstellen, weshalb sie noch nicht frei verwendet werden können. In diesem Fall ist die Maschine gekennzeichnet und wird sobald wie möglich verfügbar sein.
 
Komm zu einer unserer Öffnungszeiten vorbei und nutze gleich die neuen Maschinen.

Zahle mit der FAUcard!

Nutzung der FAUcard am Kassenterminal des FAU FabLabSpannende Neuigkeiten, die FAUcard kommt ins FabLab! Mit der Bezahlfunktion der FAUcard zahlt es sich einfach und schnell in Mensa und an Kopierern. Jetzt wird die FAUcard auch von unserem Kassenterminal unterstützt.
 
Dieses Bild ist jetzt fast zwei Jahre alt. Wir haben damals angefangen unsere Unterstützung der FAUcard am Kassenterminal umzusetzen. Nach viel Software, Bürokratie und Warten können wir Dir jetzt die FAUcard als Zahlungsmittel an unserem Kassenautomat anbieten. Herzlichen Dank an das Studentenwerk, das RRZE und die ZUV und vor allem auch herzlichen Dank an Bernhard Drescher der maßgeblich an der Umsetzung beteiligt war.
Falls Du Fragen oder Schwierigkeiten beim Bezahlen haben solltest, schreib uns einfach eine Mail. Wir freuen uns immer über Feedback und Verbesserungsvorschläge.
 
Bis bald im FabLab!