3D-Drucker

🇬🇧 English version

Wir besitzen drei FDM Drucker und einen SLA Drucker. Wie 3D Drucker funktionieren ist hier kurz erklärt.

Wenn du eine Idee hast, aber irgendwie nicht weiter weißt, komm doch zu einem unserer OpenLabs. Dasselbe gilt, wenn du zwar noch keine Idee hast, aber dennoch etwas 3d drucken willst. thingiverse hat immer was für dich. Am besten du liest dir davor die Einweisungen für den FDM Drucker durch:

Einweisung Ultimaker

Wenn du mit dem SLA Drucker drucken möchtest, findest du eine Einweisung hier. Beim SLA-Druck wird flüssiges Harz verwendet und auf jeder Ebene wird eine Materialschicht mit einem Laser „gebaut“.

—————- English version –————–

We have three FDM printers and one SLA printer. How 3D printers work is briefly explained here.

If you have an idea, don’t know how to realise it, come to one of our OpenLabs. If you don’t have an idea but you still want to 3D print something, nothing is holding you back from visiting us. Thingiverse always has something for you. It is best to read the instructions for the FDM printer before:

Instructions Ultimaker (in German)

If you want to print with the SLA printer, the briefing is here (in German). In SLA printing, a layer of material is „built“ on each level by lasering onto liquid resin.

———————————- OLD ————————————– (to be removed)

Wir besitzen verschiedene Modelle an FDM Druckern:

  • 2x Ultimaker 2+
  • Ultimaker 3

Zudem ein Modell eines SLA Druckers:

  • FormLabs Form2

Auch wenn sich die FDM Drucker in Details unterscheiden (Bauraum Größe, …) liefern sie ähnliche Ergebnisse. Details gibt’s in der Einweisung zu diesem Druckertyp:

Einweisung FDM 3D Drucker

Die Einweisung zu unserem SLA Drucker und eine genauere Beschreibung ist hier zu finden:

Einweisung SLA 3D Drucker

Durch die einfache Bedienung ist es möglich, ohne Vorwissen nach relativ kurzer Zeit die ersten Modelle auszudrucken. Um eine Vorahnung zu bekommen, lies am Besten die Einweisung; alles Weitere erklären wir dir in einem OpenLab.