Neue OpenLab-Termine

Das Semester läuft wieder und damit sind auch unsere OpenLab-Termine unter der Woche wieder da. Wir haben für dich an fast jedem Tag der Woche einen OpenLab-Termin an dem du vorbei kommen und an deinen Projekten arbeiten kannst. Während diesen Terminen erhältst du auch Einweisungen zu den Maschinen. Für mehr Informationen sieh dir unsere Terminseite an.

Für alle, die vormittags und nachmittags keine Zeit haben, gibt es auch Abend-Termine. Der nächste findet diesen Freitag, den 8.5., um 18 Uhr statt. Außerdem bieten wir im Rahmen des Aktionswochenende des Verbund offener Werkstätten ein OpenLab an diesem Samstag, den 9.5., ab 14 Uhr an. Auch in vielen anderen deutschen Städten finden an diesem Wochenende verschiedene Aktionen statt.

Wenn dir das noch zu wenig Öffnungszeiten sind und natürlich auch wenn du einfach nur interessiert bist, bist du herzlich eingeladen bei uns mitzuhelfen! Sprich einen Betreuer beim OpenLab an oder schreib eine Mail an kontakt@fablab.fau.de. Wir freuen uns auf dich!

Interview beim StabiLab

Während des StabiLabs entstand auch ein Interview, das wir gerne mit euch teilen möchten. Den vollen Artikel dazu gibt es im FAU-Blog.

Jugendkunstschule

Letztes Wochenende besuchten uns im Rahmen der Jugendkunstschule wieder bastelfreudige, kreative Jugendliche. Dabei ist auch dieser schöne Kristall entstanden, vielen Dank für das Bild!

LabLab Treffen am 16.5.15 in Nürnberg

Am 16. Mai wird in Nürnberg das LabLab2015 stattfinden. Das LabLab ist ein Treffen von Organisatoren und Mitarbeitern von FabLabs für selbige. An diesem Tag hat man die Möglichkeit, sich mit Mitstreitern aus ganz Deutschland zu unterhalten und kräftig Erfahrungen auszutauschen. Alle Infos und die Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung findet Ihr auf dieser Seite: http://projekt-metrolab.de/lablab

Wer schon einen Tag eher kommen möchte, hat die Gelegenheit zwei Labs - nämlich das Erlanger und das Nürnberger in freier Wildbahn - das heißt beim OpenLab bzw. Mitglieder-Lab - zu beobachten.

Wir freuen uns auf Euch

Patrick und Kollegen

Schnupperuni Maschinenbau

Gestern besuchte uns eine Gruppe Schüler im Rahmen eines Workshops der Schnupperuni Maschinenbau. Dabei konnten die Teilnehmer erste Erfahrungen mit der Konstruktion von Vektordateien für die Fertigung mit dem Lasercutter oder der CNC-Fräse sammeln. 

Besuch im FAU FabLab

Am Freitag, 27.03.2015, bekamen wir Besuch von Miriam Engle und wurden interviewt. Miriam ist Autorin und zur Zeit mit ihren beiden Kollegen von MadRim Productions in Europa von Stadt zu Stadt unterwegs, um die dortige FabLabkultur (FabLab-People, Projekte und Möglichkeiten) zum einen näher kennenzulernen und zu dokumentieren. Ab April sogar per Fahrrad. Die FabLab-Tour geht von Kopenhagen bis nach Barcelona.

Vor dem Besuch bei uns in Erlangen war Miriam bereits in Italien und Österreich. Hättet Ihr zum Beispiel gedacht, dass selbst auf der Insel Sardinien drei FabLabs zu finden sind? Es gibt viele Gemeinsamkeiten wie Werkzeuge und Maschinen.
Aber was macht man in anderen FabLabs?
Sind sich diese wirklich so ähnlich oder gibt es Unterschiede?

Empfehlenswert ist ihr Blog und der Artikel, den Miriam über das FAU FabLab und unsere FabLab-Kollegen aus Nürnberg verfasst hat. Wir wünschen Miriam und MadRim viel Erfolg!

Letztes Lab vor Ostern

Am Karfreitag haben wir unser letztes OpenLab vor Ostern. Dort könnt ihr gleich unsere neue Acryllieferung benutzen. Als zweites Highlight gibt es den EggBot zu sehen, ein kleines Gerät das mit einem Stift sphärische Objekte, insbesondere natürlich Eier elektronisch bemalen kann.

Und auch bei uns Betreuern beginnen die Ostervorbereitungen mit der Bearbeitung der Osterdeko. Kleine und auch grosse Eier:

Es freuen sich auf euch eure OpenLab-Betreuer

Florian, Michael Ga., Valentin, René, ...

Einblicke in die CNC Fräse

Mitterweile wird fleißig gefräst bei uns, daher wollen wir euch die entsprechenden Bilder natürlich nicht vorenthalten.

Egal ob Hartschaum, Holz oder Aluminium, egal ob kleine Platte oder großer Block, fast alles ist bei uns möglich! In diesem Video seht ihr was alles mit der Fräse anstellen könnt.

 

 

Interesse? Dann schaut doch am Freitag den 27.03. zur nächsten Fräsberatung vorbei!

Weitere Infos findet Ihr auf der Maschinenseite.

Selbermachen aus Metall - nächste Fräsenberatung am Fr 27.3.

Eine Spezialität bei uns im FabLab ist, dass man mit Fräse und Drehbank auch stabile Werkstücke aus Metall herstellen kann. Da dies schwieriger ist, gibt es extra Beratungstermine, an denen erfahrene Betreuer dir helfen, deine Idee in ein echtes Stück Metall umzusetzen.

Ein Beispiel dafür ist das Schaltauge für ein Mountainbike, das Tobi bei uns gefertigt hat. 

Wenn du auch ein Projekt aus Metall bauen willst, ist die nächste Gelegenheit der Beratungstermin am Freitag, 27.3. von 15 bis 19 Uhr.

Das FabLab besucht die Stadtbibliothek

StaBiLab-PlakatVom 26. Februar bis 3. März 2015 führt die Stadtbibliothek Erlangen gemeinsam mit dem FAU FabLab im Innenhof der Bibliothek eine FabLab-Aktionswoche durch.

Während dieser Woche wird das FabLab kurzzeitig in die Stadtbibliothek umziehen. Das heißt wir bieten vor Ort ein umfangreiches Programm aus OpenLabs, Workshops und Vorträgen an.

Die OpenLabs sind wie üblich offen für alle. Das heißt du kannst vorbei kommen und die Geräte Lasercutter, Schneideplotter, T-Shirt-Presse und 3D-Drucker für einen Unkostenbeitrag nutzen. Am Samstag der Aktionswoche klingt das OpenLab in einer Party in der Stadtbibliothek aus.

Die Workshops sind für Besucher ohne Vorkenntnisse geeignet, also perfekt, wenn du schon immer in ein neues Thema hineinschnuppern wolltest. Es wird um 3D-Druck, T-Shirt-Bedrucken, Laserschneiden und Löten gehen. Die Workshops sind kostenpflichtig (je etwa 10€) und die Anmeldung erfolgt direkt bei der Stadtbibliothek.  Entnimm die Details dazu bitte unserer Aktionsseite.

Abgerundet wird das Programm durch abendliche Vorträge zu spannenden Themen um FabLabs und digitale Fertigung. Die Vorträge sind offen für alle und auch für Besucher ohne Fachwissen gedacht. Wenn du planst mit einer großen Gruppe zu kommen, wäre es schön, wenn du dich bei der Stadtbibliothek anmelden könntest, um die Planung zu vereinfachen.

Wir freuen uns auf dein Kommen! Bei Fragen schreib uns doch einfach eine E-Mail.

 

Inhalt abgleichen